Auch das vierte Treffen fand noch 2014 statt – diesmal beginnend an der Nagold-Talsperre. Von dort führte unsere bisher längste Route über den nördlichen Schwarzwald und die schwäbische Alb. In einem weiten Bogen zurück in Richtung Treffpunkt, kehrten wir dort dann in einer Burger-Braterei ein. Die Teilnehmer erinnern sich noch heute an die gewaltigen Teile, es war monumental. Der Heimweg führte in tiefster Nacht über die B500 gen Süden.
Back to Top